Unsere Projekte | Wer steckt dahinter? | Hilfsgüter gesucht | Spendenkonten | Vorträge | Impressum


Kindertagesstätte Dragoslavele
Inmitten der hohen Karparten liegt idyllisch in einem Seitental das Dorf Dragoslavele. Im Jahr 1944 verlief hier die Kriegsfront zwischen der Deutschen Wehrmacht und der von Süden anrückenden Roten Armee. Heute freut sich der Bürgermeister, daß "die Deutschen mit guten Absichten wieder in seinem Dorf zurück sind." Am Waldrand konnten wir dank großzügiger Spenden ein wunderschönes Grundstück kaufen.

Die umliegenden Berge und tiefen Wälder sind noch immer der Wohnraum von wilden Bären und Wölfen. Besonders in kalten Nächten im Herbst kommen die Tiere bis zu den Hütten der Menschen und rauben angekettete Hunde oder auch Pferde. Die Dorfstraße ist nicht asphaltiert und nur im Sommer etwas romantisch.

Viele Kinder wohnen hier und haben kaum eine sinnvolle Beschäftigung. Mangelnde Hygiene, eine hohe Rate an Analphabeten unter den Eltern, sowie die allgemeine Armut sind keine guten Voraussetzungen für eine sorgenfreie Zukunft.

In Eigenleistung errichteten unsere Mitarbeiter und die Eltern der Kinder die künftige Kindertagesstätte. Auch viele Kinder waren immer wieder als "kleine Helfer" für kleinere Tätigkeiten mit Freude dabei und konnten es kaum erwarten, bis IHRE Tagesstätte fertig wurde.

Am 1. August 2010 war es dann soweit. Unter großer Beteiligung der Bevölkerung und in Anwesenheit des Bürgermeisters wurde die Kindertagesstätte von Bernd Weiler, Michael Heinzmann, (beide CITY-Hilfe Karlsruhe) Robert Kraus und Marian Balan eingeweiht.

Bernd Weiler (li.) und Robert Kraus (re.)

Bürgermeister von Dragoslavele

Regelmäßig kommen nun ca. 83 Kinder im Kinderprojekt zusammen um gemeinsam zu singen und spielen. Hier feiern sie gemeinsam mit Silke Heinzmann (li.) und Elena Kraus (re.)


HILFE - Kinder in Not e. V. • Internationales Hilfswerk • Postfach 1434 • D-76804 Landau/Pfalz
E-Mail: info@hilfe-kinder-in-not.org • Fon: 06344-9432731 • Fax: 06344-9432733